Hoyer Premium Holzpellets DINplus / ENplus A1 6mm 15 kg

Hoyer Premium Holzpellets DINplus / ENplus A1 6mm 15 kg
15.99€ *
Content: 15 Kilogramm (1.07€ * / 1 Kilogramm)

Prices incl. VAT plus shipping costs

Ready to ship today,
Delivery time appr. 1-3 workdays

  • 40000003
  • 15 kg
  • 15 kg
Premium Holzpellets von Hoyer Auf der Suche nach einer effektiven und umweltfreundlichen... more
Product information "Hoyer Premium Holzpellets DINplus / ENplus A1 6mm 15 kg"
Premium Holzpellets von Hoyer

Auf der Suche nach einer effektiven und umweltfreundlichen Heizmethode und dem dazu passenden Brennstoff entscheiden sich immer mehr Menschen für Holzpellets, weil sie zudem sehr günstig und preisstabil sind. Holzpellets von Hoyer werden als sogenanntes Koppelprodukt in der Holzindustrie gewonnen und sorgen mit ihrer hohen Qualität und ihrer schadstoffarmen Verbrennung für günstige Wärme und Nachhaltigkeit.

Hoyer Holzpellets entstehen aus Späne, die in einer Hammermühle fein zerkleinert werden. Nach der Trocknung werden daraus in einer speziellen Presse unter hohem Druck die Pellets mit einem Durchmesser von 6 mm gepresst, wobei sich während der Herstellung das im Holz befindliche Legnin löst, das schlussendlich als Bindemittel fungiert.

Der günstige Preis der Hoyer Holzpellets lässt für den Kunden die Anschaffung einer entsprechenden Heizungsanlage wirtschaftlich werden. Staatliche Zuschüsse gleichen zudem Mehrkosten bei der Neuanschaffung aus. Zusätzlich können sich die Verbraucher bei Hoyer Holzpellets auf eine hohe Versorgungssicherheit verlassen: Der heimische und ständig nachwachsende Rohstoff Holz lässt eine kontinuierliche Produktion erwarten.

Bei der Verbrennung von Pellets entstehen wesentlich weniger Schadstoffe als bei der Verbrennung anderer fossiler Brennstoffe. Es wird zudem nur so viel CO2 freigesetzt, wie der Baum während seines Wachstums aufgenommen hat. Für die Herstellung unserer Pellets benötigen wir nur wenig Energie, was ein weiterer großer Vorteil für diesen Brennstoff darstellt und auch der Transport ist sicherer und umweltfreundlicher zugleich.

Holzpellets nach DIN EN ISO 17225-2
Zertifizierung nach DINplus und ENplus
Geliefert werden die Holzpellets in vollverschweißten Säcken à 15 kg.


Technische Daten DINpuls / Enplus Hoyer-Pellets*
Durchmesser (mm) 6 oder 8 6
Länge (mm) 3,15 = L = 40 3,15 = L = 40
Mechanische Festigkeit (Ma-%) > 98 > 99
Feinanteil (<3,15 mm) (Ma-%) = 0,5 = 0,4
Aschegehalt (Ma-%) < 0,7 ca. 0,30-0,45
Heizwert (kWh/kg) > 4,6 ca. 4,8
Ascheerweichungstemperatur (°C) 1.200 ca. 1.350
Schüttdichte (kg/m³) > 600 660
Wassergehalt (MA-%) < 10 5,5-7,5
*aufgeführte Parameter sind in vorliegenden Analysen festgehalten





DINplus-Norm
Das Deutsche Institut für Normung (DIN) legt im Sinne der Sicherheitstechnik, des Gesundheits-, Umwelt- und Verbraucherschutzes umfassende Regelwerke für die Herstellung, Prüfung und Bewertung von Produkten fest. DINplus kennzeichnet darüber hinausgehende Qualitätsmerkmale eines Produktes. Hersteller, deren Produkte höhere Anforderungen beispielsweise bei sicherheitstechnischen Anforderungen, Gebrauchstauglichkeit und Umweltverträglichkeit erfüllen als in den einschlägigen Normen festgelegt, können dies mit dem DINplus-Zeichen nachweisen. Hoyer ist DINplus-zertifiziert.




ENplus-Norm
Mit dem Zertifikat ENplus wird die gesamte Lieferkette in das Zertifizierungssystem eingebunden und die bisherige Lücke zwischen Produktion und Anlieferung beim Endkunden durch die Integration des Handels geschlossen und die Rückverfolgbarkeit der Pellets sichergestellt. Bei den Pelletherstellern werden jährlich die Produktionsanlagen und der Ablauf des Fertigungsprozesses überprüft und der Pellethandel verpflichtet sich zur Einhaltung bestimmter Regeln. So werden die Holzpellets in drei Klassen eingeteilt. (A1, A2 und B). Hoyer ist ENplus-zertifiziert.
 



9 GUTE GRÜNDE PRO PELLETS

Pelletsheizungen erfüllen geltende und künftige Wärmegesetze
Immer mehr Menschen sind heutzutage auf der Suche nach einem Brennstoff, der nicht nur günstig, sondern effektiv heizt und gleichzeitig besonders umweltfreundlich ist. Kein Wunder also, dass die Pelletheizung den Einzug in immer mehr Haushalte findet.

Im In- und Ausland genügend Pelletsproduktion
In Deutschland beträgt die Waldfläche ca. 11 Mio. Hektar. Derzeit werden in Deutschland laut Bundeswaldinventur nur rund 60 % des jährlichen Zuwachses an Holz genutzt - gute Wachstumsbedingungen für die heimische Pelletsproduktion. Die Pelletswerke produzieren darüber hinaus auch für den Export.

Importunabhängig heizen
Wie abhängig Deutschland von Energie aus dem Ausland ist, hat der Streit um die russischen Erdgaslieferungen zum Jahresanfang 2009 einmal mehr bewiesen. Erdgas- und Erdölförderländer üben wegen der Importabhängigkeit Europas einen wachsenden Einfluss auf Wirtschaft und Politik aus. Nicht zuletzt sind Erdölregionen Schauplatz militärischer Konflikte. Mit der Entscheidung pro Holzpellets können Verbrauchen dagegen auf einen regionalen und nachwachsenden Rohstoff setzen.

Fossile Brennstoffe sind begrenzt
Wer sich für eine Heizung mit Holzpellets entscheidet, setzt auf einen nachwachsenden Brennstoff aus unmittelbarer Nähe - dem Wald. Fossile Brennstoffe wie Öl und Gas stehen nur noch begrenzt zur Verfügung. Nach Erkenntnissen der unabhängigen Energy Watch Group befindet sich die weltweite Ölförderung wahrscheinlich am Wendepunkt, erreicht also im Moment ihren Höchststand.

Regionale Wertschöpfung
Wer mit Pellets heizt, kauft einen heimischen Brennstoff und stärkt damit vor allem die eigene Wirtschaftsregion. In Deutschland ist der Pelletsmarkt stark regional geprägt. Das Rohmaterial kommt aus heimischen Wäldern. Holzverarbeitende Betriebe und regionale Werke verarbeiten die Späne zu Holzpellets.

Bewährte Technik
In modernen Pelletsheizungen steckt ausgereifte Technik. In den USA wurden Pellets bereits in den 1970er-Jahren in der Industrie verfeuert. In Europa haben Schweden und Dänemark in den 1980er-Jahren diese Technik in der Industrie eingesetzt. Österreich entdeckte 1994 die Holzpellets als Brennstoff für Endverbraucher ( Hausbesitzer). In der Folge hat sich unser Nachbarland zum führenden Anbieter von Pelletsheizgeräten entwickelt. Von Österreich schwappte die Technik flink nach Deutschland über.

Ohne Umweltrisiko
Pellets sind ein natürlicher Brennstoff. Der Zusatz chemischer Bindemittel ist nicht erlaubt. Neben den holzeigenen Ligninen und Harzen, die für die Festigkeit sorgen, dürfen ihnen max. 2 % Stärke beigemischt werden. Entsprechend unproblematisch ist die Lagerung zu Hause. Dagegen stellt ein Leck im Heizöltank oder eine durchlässige Gasleitung ein wesentlich höheres Sicherheitsrisiko für die Bewohner dar.

Pelletheizungen sind Klimaschützer
Die intensive Nutzung der fossilen Ressourcen mit ihrem hohen CO2-Ausstoß und dem daraus resultierendem Treibhauseffekt gelten als Ursache für die derzeitige, ständig präsente Klimaveränderung. Mit Pellets verringern Sie den CO2-Ausstoß erheblich.

Förderung durch den Staat
Heizen mit Pellets wird durch den Staat gefördert.

Related links to "Hoyer Premium Holzpellets DINplus / ENplus A1 6mm 15 kg"
Read, write and discuss reviews... more
Customer evaluation for "Hoyer Premium Holzpellets DINplus / ENplus A1 6mm 15 kg"
Write an evaluation
Evaluations will be activated after verification.
Please enter these characters in the following text field.

The fields marked with * are required.

Viewed